New-Yorker-Chef legt sich mit Amazon an

Braunschweig.  Laut dem Braunschweiger Friedrich Knapp verkauft der US-Konzern Kleidung, die gesetzlichen Vorgaben nicht entspricht.

Der Multimillionär und Chef der Bekleidungskette New Yorker, Friedrich Knapp,

Der Multimillionär und Chef der Bekleidungskette New Yorker, Friedrich Knapp,

Foto: Archiv

Die Modekette New Yorker mit Sitz in Braunschweig will juristisch gegen den US-Konzern Amazon vorgehen. Das kündigte Inhaber Friedrich Knapp gegenüber der Zeitschrift „Textilwirtschaft“ an.Knapp wirft dem Online-Versandhändler vor, dass ein Großteil der Kleidung, die über die Plattform verkauft...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: