Chef-Historiker Grieger verlässt Volkswagen

Wolfsburg  VW trennt sich vom renommierten Unternehmens-Historiker Dr. Manfred Grieger. Grund ist eine kritische Rezension einer Studie über die Auto-Union.

Die Arbeit von Manfred Grieger (links) hat die Versöhnung mit Opfern wie Sara Fränkel (Mitte) überhaupt erst möglich gemacht.

Die Arbeit von Manfred Grieger (links) hat die Versöhnung mit Opfern wie Sara Fränkel (Mitte) überhaupt erst möglich gemacht.

Foto: regios24

Der Co-Autor des Standardwerkes „Das Volkswagen-Werk und seine Mitarbeiter im Dritten Reich“ hatte die Historische Kommunikation des Konzerns ab 1998 aufgebaut.Das Unternehmen bestätigte entsprechende Informationen unserer Zeitung. „Wir danken Herrn Dr. Grieger für seine in den vergangenen Jahren...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.