Regiobahn-Netz ausgeschrieben

Braunschweig  Der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) hat den Betrieb eines seiner Netze für die Regiobahn EU-weit ausgeschrieben. Der ZGB hofft, ein zahlungskräftiges Bahn-Unternehmen zu gewinnen, um die Kosten für die Regiobahn zu senken. Zwar stellt der ZGB 20 Elektro-Züge, die derzeit bei Alstom in Salzgitter gebaut werden, betreiben soll das Netz aber das Unternehmen.

Firmen haben bis März Zeit, Angebote beim ZGB vorzulegen. Mit dem Elektro-Netz geht das letzte Eisenbahnnetz in unserer Region in den Wettbewerb. Zuschläge haben zuvor schon die Westfalenbahn, die Erixx GmbH und für zwei Netze die DB Regio erhalten. Dem ZGB ist es so gelungen, die Kosten zu senken. Allerdings fordert der Zweckverband weitere Mittel vom Land.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)