Abmahnungen – Experte warnt vor Tricks im Internet

Braunschweig  Auf Abmahnungen wegen „Streaming“ sollte man nicht reagieren. „Enkeltrick im Internet“ nennt ein Braunschweiger Wirtschaftsinformatiker die Masche.

Ein Mann öffnet einen Brief mit einer Abmahnung (Symbolbild).

Ein Mann öffnet einen Brief mit einer Abmahnung (Symbolbild).

Foto: Andrea Warnecke/dpa

Videos im Internet über ein sogenanntes Streaming anzuschauen, dürfte weiter rechtlich unbedenklich bleiben. Diese Ansicht vertritt Stefan Gille, Braunschweiger Rechtsanwalt für Internetrecht. Gille hält es für sehr unwahrscheinlich, dass ein Gericht das Streaming ahndet. Das Urheberrechtsgesetz...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.