Wolfsburg. Alexandra Popp ist das Gesicht der Fußballerinnen des VfL. Vor dem Liga-Finale unterstreicht sie in großer Medienrunde: Sie glaubt an den Titel.

Alle lieben „Poppi“, hat es den Anschein. Seit ihren Wahnsinnsauftritten bei der Fußball-EM 2022 mit insgesamt sechs Toren stieg Alexandra Popps Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad ins schier Unermessliche. Kein Wunder, dass vor dem Bundesliga-Finale ihres VfL Wolfsburg zwei Dutzend Journalisten der Einladung zu einer analog wie digital angebotenen Presserunde mit der Kapitänin der Wölfinnen und der Nationalmannschaft folgten.