Henrichs will sich gegen den VfL Wolfsburg empfehlen

Wolfsburg/Leipzig.  RB Leipzig hat den Verteidiger aus Monaco geliehen. Am Donnerstag steht der einzige Test gegen den VfL Wolfsburg an.

Will bei RB Leipzig angreifen: Benjamin Henrichs, der mit den Sachsen am Donnerstag gegen den VfL Wolfsburg testet.

Will bei RB Leipzig angreifen: Benjamin Henrichs, der mit den Sachsen am Donnerstag gegen den VfL Wolfsburg testet.

Foto: Florian Eisele / dpa

Als Gian-Luca Itter als U17-Nachwuchsspieler des VfL Wolfsburg die Fritz-Walter-Medaille in Gold gewann, bekam in der U19 Benjamin Henrichs die begehrte Juniorenauszeichnung. Das war 2016. Doch während Itter beim SC Freiburg noch auf seinen Durchbruch wartet, hat Henrichs seinen Weg gemacht – einen ungewöhnlichen allerdings. Nun ist der 23-Jährige bei RB Leipzig und soll im Test gegen die Wolfsburger am Donnerstag (16 Uhr) mitwirken.

Mit 21 Jahren hatte sich Henrichs dazu entschieden, von Bayer Leverkusen, wo er fußballerisch groß geworden war, zum AS Monaco zu wechseln – für stattliche 20 Millionen Euro. Für eine Saison hat Leipzig den Rechtsverteidiger jetzt auf Leihbasis zurückgeholt. RB-Trainer Julian Nagelsmann war einer der entscheidenden Gründe für seinen Wechsel. „Julian ist ein extrem wichtiger Faktor, warum ich nach Leipzig wollte“, sagte Henrichs der „Sport-Bild“.

Er will wieder ins DFB-Team

Der Nationalspieler hatte „keine gute Saison in Monaco“ und kam nur unregelmäßig zu Einsätzen. „Und dennoch wollte er mich immer zu RB holen und hat meine Qualitäten gesehen“, erklärte Henrichs, der sich in Leipzig unter Nagelsmann weiterentwickeln möchte: „Hier geht es viel um die Offensive, auch für Verteidiger. Mein Aufgabenzettel für das Spiel wird immer prallvoll sein.“

In Leipzig möchte sich Henrichs fürs DFB-Team empfehlen. Seinen letzten Einsatz hatte der Außenverteidiger im Juni 2017. „Ich sage seit drei Jahren, dass ich zurück in die Nationalmannschaft möchte. Bisher hat es nicht geklappt. Jetzt muss ich aber zuerst Taten bei RB sprechen lassen“, so Henrichs.

Lesen Sie mehr:

VfL Wolfsburg- Der enge Terminkalender und die Folgen

Europa-League- Wie aus 23 nur noch 13 VfL-Feldspieler wurden

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder