Wolfsburg. Der Trainer des VfL Wolfsburg sieht die richtigen Entwicklungsschritte. Nicht nur gesamt, sondern auch bei Top-Zugang Marin Pongracic.

In Bremen stand sie endlich mal wieder: die Null. Im fünften Bundesliga-Spiel nach der Corona-Zwangspause kam der VfL Wolfsburg erstmals ohne Gegentor über die 90 Minuten. Es war der Verdienst einer stabilen Teamleistung und eines Abwehrspielers, der sich mehr und mehr als Glücksgriff herauskristallisiert: Marin Pongracic.