VfL Wolfsburg: Das einzig Positive aus der Gent-Pleite

Wolfsburg.  Maximilian Arnold, Profi des VfL Wolfsburg, fasste nach dem 1:3 in der Europa League zusammen: „Haben es noch in eigener Hand.“

Angefressen: Renato Steffen nach dem 1:3 gegen Gent.

Angefressen: Renato Steffen nach dem 1:3 gegen Gent.

Foto: Darius Simka / regios24

Ein Sieg zum Start, dann zwei Remis und nun die Niederlage am Donnerstagabend gegen Gent – doch der entscheidende Satz bezüglich der Chancen, ins Sechzehntelfinale der Europa League einzuziehen, kam von Maximilian Arnold. Der Profi des VfL Wolfsburg sagte nach dem 1:3 im Heimspiel gegen die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: