Der TV Jahn schrammt knapp am Auftaktcoup vorbei

Wolfsburg.  Der TV Jahn Wolfsburg hatte gegen den Klipper THC sogar den Sieg in der Tennis-Nordliga vor Augen.

Debüt geglückt: Marek Pesicka und der TV Jahn holten ihren ersten Punkt in der Nordliga.

Debüt geglückt: Marek Pesicka und der TV Jahn holten ihren ersten Punkt in der Nordliga.

Foto: LARS LANDMANN / rs24/Archiv

Es fehlte nicht viel und der Auftaktcoup wäre perfekt gewesen. Nach sechs umkämpften Matches mussten sich die Tennisspieler des TV Jahn Wolfsburg bei ihrem Nordliga-Debüt mit einem 3:3 gegen den Klipper THC zufrieden geben. Neuzugang Michal Franek hatte den Einzelsieg auf dem Schläger, vergab im...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: