Enttäuschender letzter Akt

Wolfsburg  Die Organisatoren der Tennis-Regionsmeisterschaften beklagen die mangelnde Beteiligung. Jahns Schulz gewinnt in der Herren-Konkurrenz.

Der topgesetzte Niklas Schulz sicherte sich den Sieg bei den mutmaßlich letzten Regionsmeisterschaften.

Foto: regios24/Helge Landmann

Der topgesetzte Niklas Schulz sicherte sich den Sieg bei den mutmaßlich letzten Regionsmeisterschaften.

Es waren die wahrscheinlich letzten Winter-Meisterschaften der Tennis-Region Gifhorn-Helmstedt-Wolfsburg. Doch der Schlussakt in Reislingen beim TV Jahn Wolfsburg stand unter keinem guten Stern. Obwohl diese Titelkämpfe erstmals durch ein Preisgeld für die Damen- und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.