Enttäuschender letzter Akt

Wolfsburg  Die Organisatoren der Tennis-Regionsmeisterschaften beklagen die mangelnde Beteiligung. Jahns Schulz gewinnt in der Herren-Konkurrenz.

Der topgesetzte Niklas Schulz sicherte sich den Sieg bei den mutmaßlich letzten Regionsmeisterschaften.

Der topgesetzte Niklas Schulz sicherte sich den Sieg bei den mutmaßlich letzten Regionsmeisterschaften.

Foto: regios24/Helge Landmann

Es waren die wahrscheinlich letzten Winter-Meisterschaften der Tennis-Region Gifhorn-Helmstedt-Wolfsburg. Doch der Schlussakt in Reislingen beim TV Jahn Wolfsburg stand unter keinem guten Stern. Obwohl diese Titelkämpfe erstmals durch ein Preisgeld für die Damen- und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: