Kerschowski fällt doch länger aus

Wolfsburg  Potsdam kommt – der VfL steht in der Frauen-Bundesliga vor dem nächsten Topspiel.

Die VfL-Frauen haben einen Lauf. Zuletzt fegten sie Atletico Madrid in der Champions League mit 12:2 weg. Gegen Potsdam müssen sie aber auf Isabel Kerschowski (kleines Bild) verzichten, die operiert wird.

Die VfL-Frauen haben einen Lauf. Zuletzt fegten sie Atletico Madrid in der Champions League mit 12:2 weg. Gegen Potsdam müssen sie aber auf Isabel Kerschowski (kleines Bild) verzichten, die operiert wird.

Foto: regios24/Darius Simka

Das nächste Spitzenspiel steht an für den VfL Wolfsburg. In der Frauenfußball-Bundesliga will der deutsche Meister und Spitzenreiter seine weiße Weste behalten und auch das fünfte Saisonspiel gewinnen. Gegner ist aber Turbine Potsdam. Der aktuelle Tabellenfünfte ist wie die „Wölfinnen“ noch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: