Hoschka hinterlässt „gut bestelltes Feld“

Wolfenbüttel.  Vereinssportlehrer Nicolas Hoschka hört beim MTV Wolfenbüttel nach 16 Jahren auf.

Nicolas Hoschka.

Nicolas Hoschka.

Foto: Heiner Brandes / regio-press

Nach 16-jähriger Tätigkeit beim MTV Wolfenbüttel verlässt Nicolas Hoschka zum Ende des Monats Juli die Lessingstadt und kehrt in seine Heimatstadt Magdeburg zurück. Hoschka trat im August 2003 seine erste Festanstellung als Vereinssportlehrer beim MTV Wolfenbüttel an, nachdem er sein Studium an der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: