Gitter legt der Eintracht-Reserve gleich drei Treffer auf

Braunschweig.  Der Sportclub muss aus dem Gastspiel in der Landesliga bei Eintracht Braunschweig II wenigstens einen, wenn nicht gar drei Zähler mitbringen.

Der stark spielende Sebastian Hiebsch wurde in der Nachspielzeit elfmeterreif umgestoßen, doch der Strafstoß blieb aus.  

Der stark spielende Sebastian Hiebsch wurde in der Nachspielzeit elfmeterreif umgestoßen, doch der Strafstoß blieb aus.  

Foto: Klaus Fraedrich / Regio-Press

Das war eine völlig unnötige Niederlage, die der SC Gitter in der Fußball-Landesliga im jüngsten Auswärtsspiel kassierte. Gastgeber Eintracht Braunschweig II kam dank gütiger Mithilfe der Gäste zu drei vermeidbaren Toren, die am Ende die Partie gegen den Sportclub entschieden. Eintracht...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: