Bleckenstedt trotzt Vahdet, wird aber Zweiter

Lebenstedt.  Nordharzligist spielt 0:0 gegen den Titelverteidiger. Der wird erwartungsgemäß Erster der Gruppe A.

Mit Volldampf nagelte Sinan Balya (Germania Bleckenstedt, links) an Timm Grotefend (Victoria Heerte) vorbei den Ball an den Pfosten.

Mit Volldampf nagelte Sinan Balya (Germania Bleckenstedt, links) an Timm Grotefend (Victoria Heerte) vorbei den Ball an den Pfosten.

Foto: Günter Schacht

Der Titelverteidiger Vahdet Salzgitter ist in der Zwischenrunden-Gruppe A als Erster in die Endrunde der 33. Stadtmeisterschaft im Hallenfußball eingezogen. Der Landesligist aus Lebenstedt behielt dabei mit einem mühsamen torlosen Remis gegen den Tabellenführer der Nordharzliga, FC Germania...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: