Fortunas Frauen nutzen ihre Chancen einfach nicht

Salzgitter-Bad.  Im Bezirksliga-Heimspiel gegen Arminia Vechelde setzt es für die Fußballerinnen des TSV Fortuna Salzgitter trotz großer Überlegenheit eine 0:1-Schlappe.

Die drei Angreiferinnen des TSV Fortuna, Pia Rollwage (blaues Trikot, von links), Ariane Luong Van und Alina Behner, kamen beim Kopfball gegen Arminia nicht durch.

Die drei Angreiferinnen des TSV Fortuna, Pia Rollwage (blaues Trikot, von links), Ariane Luong Van und Alina Behner, kamen beim Kopfball gegen Arminia nicht durch.

Foto: Günter Schacht / regio-press

Die Fußballfrauen des TSV Fortuna Salzgitter haben das Heimspiel gegen Arminia Vechelde unglücklich mit 0:1-Toren verloren. Die klaren Vorteile der ersten Spielhälfte konnten die Kickerinnen aus der Waldsiedlung nicht in zählbare Münze umsetzen. Im Strafraum der Gäste blieben die Stürmerinnen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: