Leiferde/Schwicheldt. Die Rot-Weißen hätten keine Mannschaft zusammenbekommen. Stattdessen soll die Partie beim VfL Leiferde am kommenden Dienstag stattfinden.

Eigentlich wollten die Bezirksliga-Fußballer des TSV Rot-Weiß Schwicheldt im Nachholspiel am Donnerstag beim VfL Leiferde endlich mal wieder Zählbares einfahren. Doch aus diesem Vorgaben wird nichts. Die Rot-Weißen bekommen keine Mannschaft voll. Ein nächster Nachholtermin steht allerdings bereits fest.

„Wir haben zurzeit viele krankheitsbedingte Ausfälle aufgrund von Corona, Erkältungen oder grippalen Infekten. Ich hätte überhaupt kein Team stellen können“, erklärt TSV-Trainer Tobias Dreyer. Die Verantwortlichen des VfL seien den Gästen freundlicherweise entgegen gekommen. Das Spiel wurde bereits am Dienstagvormittag abgesagt. Stattfinden soll die Partie nun am nächsten Dienstag (19.30 Uhr). „Das Ziel ist es, diese Begegnung noch vor der Winterpause über die Bühne zu bekommen“, sagt Dreyer.

Zusätzlich stehen vor Weihnachten drei weitere an: Sonntag gegen die FSV Schöningen II (14 Uhr), am 3. Dezember in Rautheim (14 Uhr) sowie eine Woche darauf gegen Hondelage (14 Uhr).