Broistedt. FC-Fußballerinnen haben Landesliga-Spitzenreiter SVG Göttingen zu Gast. Beide Teams duellierten sich schon vor neun Jahren um den Titel.

Eigentlich waren die Fußballerinnen des FC Pfeil Broistedt bisher das Maß aller Dinge in der Landesliga. Einzig bei Mitabsteiger Eintracht Northeim erlaubte sich der langjährige Oberligist einen Ausrutscher (0:1), gewann ansonsten alle anderen sieben Spiele mitunter deutlich – dabei betrug der Vorsprung nie weniger als vier Tore. An der Tabellenspitze liegt trotzdem aktuell ein anderes Team: Weil die Pfeile zuletzt spielfrei waren, hat sich die SVG Göttingen (7 Siege, 2 Remis) vorbeigeschoben. Und am Sonntag (13 Uhr) kommt es im Broistedter Sportpark zum Aufeinandertreffen der beiden Aufstiegsaspiranten. „Das verdient schon das Prädikat Spitzenspiel. Ich bin fest überzeugt, dass es ein gutes Duell wird“, erklärt Pfeil-Trainer Börge Warzecha.