Vechelde. Mit vier Punkten will Tischtennis-Verbandsligist SV Arminia Vechelde zum Abschluss der Hinserie noch auf Platz 4 springen.

Nach dem verlustreichen Wochenende mit zwei Niederlagen gegen die Spitzenteams SC Hemmingen-Westerfeld und SSV Neuhaus sind die Voraussetzungen für den Tischtennis-Verbandsligisten Arminia Vechelde für das Hinrundenfinale deutlich günstiger. Am Samstag ist der wankende Aufsteiger SG Rhume zu Gast, am Sonntag reist das Rempe-Sextett zum abgeschlagenen Schlusslicht Bovender SV.