Vöhrum bricht die Schwicheldter Erfolgsserie erst spät

Mehrum.  Im Endspiel um den Cavalli-Cup siegen die Arminen mit 5:3 – Fortuna Obergs Fußballer werden abschließend Zweiter.

Paul Soch (in Blau) erhielt von Vöhrums Coach Nils Könnecker ein Sonderlob für die Hallensaison.

Paul Soch (in Blau) erhielt von Vöhrums Coach Nils Könnecker ein Sonderlob für die Hallensaison.

Foto: Henrik Bode

Da durften sich die Schwicheldter Spieler durchaus ärgern. Im entscheidenden Spiel der Endrunde des Cavalli-Cups verloren sie nach großem und technisch starkem Kampf mit 3:5 gegen Vöhrum und mussten der Arminia den Titel überlassen. Somit verpasste Schwicheldt den sechsten Turniersieg in...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: