Eike Slodczyk beweist im Endspiel seine Torjägerqualitäten

Woltwiesche.  Beim Viktoria-Cup gewinnt der Gastgeber das Finale mit 2:1 gegen die Hallenfußballer des SV Lengede II.

Eike Slodzcyk war im Finale gegen den SV Lengede II der entscheidende Spieler. Der Defensivmann schaltet hier gegen Keeper Jan Ratz am schnellsten und köpft den Ball in die Maschen. Für das Viktorianer Dreamteam gelangen drei der vier Finaltreffer.

Eike Slodzcyk war im Finale gegen den SV Lengede II der entscheidende Spieler. Der Defensivmann schaltet hier gegen Keeper Jan Ratz am schnellsten und köpft den Ball in die Maschen. Für das Viktorianer Dreamteam gelangen drei der vier Finaltreffer.

Foto: Henrik Bode

Eike Slodczyk ist beim SV Viktoria Woltwiesche eher dafür bekannt hinten im Strafraum alles abzuräumen und Tore zu verhindern. Doch in der Halle bewies er beim jüngsten Viktoria-Cup nun seine Torjägerqualitäten. Im Finale ge-gen die Reserve vom Nachbarn SV Lengede erzielte er drei Treffer und trug...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: