Groß Lafferde löst das Finalticket

Schwicheldt.  Individuelle Fehler brechen Schwicheldts Fußballern im Halbfinale des Härke-Pokals das Genick.

Auch der Einsatz von Schwicheldts Pascal Taraschewski (rot) gegen Lafferdes Wahied Noorzai (blau) änderte nichts am Ausscheiden.

Auch der Einsatz von Schwicheldts Pascal Taraschewski (rot) gegen Lafferdes Wahied Noorzai (blau) änderte nichts am Ausscheiden.

Foto: Henrik Bode

Für den TSV Rot-Weiß Schwicheldt ist im Halbfinale des Härkepokals Endstation. Die Gastgeber mussten sich trotz großem Kampf Teutonia Groß Lafferde mit 2:6 geschlagen geben. „Das war nicht die beste Leistung, die wir je gezeigt haben“, gesteht der Schwicheldter Trainer Tobias Dreyer. Seine...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: