Viel Lob für Teams und Organisatoren des Viktoria-Cups

Königslutter.  Der 25. Viktoria-Cup: Die Derbys und die Stimmung sorgen für Begeisterung bei den Aktiven.

Das spektakulärste Spiel: Der Jubel kannte keine Grenzen, als Christoph Osteroth (Mitte) die SpVg Süpplingen mit seinem Treffer zum 6:5 gegen den FC Vatan Spor ins Finale schoss.

Das spektakulärste Spiel: Der Jubel kannte keine Grenzen, als Christoph Osteroth (Mitte) die SpVg Süpplingen mit seinem Treffer zum 6:5 gegen den FC Vatan Spor ins Finale schoss.

Foto: Hans-Jürgen Trommler / regios24

Volle Halle, viele Tore, packende Duelle und ein würdiger Sieger – die 25. Auflage des Hallenfußballturniers um den Viktoria-Cup war ein voller Erfolg. Der Sieger heißt einmal mehr SV Lauingen Bornum. In einem bis zur Pause (2:1) ausgeglichenen Endspiel setzte sich der Bezirksligist gegen die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: