Henriette Heinichen holt Vize-Titel bei Jugend-DM

Braunschweig.  Henriette Heinichen von TuRa Braunschweig überzeugte bei der Deutschen Meisterschaft in Heilbronn.

TuRa-Athletin Henriette Heinichen warf den Hammer mehr als 55 Meter weit.

TuRa-Athletin Henriette Heinichen warf den Hammer mehr als 55 Meter weit.

Foto: Heinichen

Bereits der erste Wurf saß! Henriette Heinichen, Hammerwerferin von TuRa Braunschweig, räumte bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Jugend in der Altersklasse U20 den zweiten Platz ab. Gegen acht Konkurrentinnen reichte der erste Versuch, um sich hinter der späteren Siegerin Esther Imariagbee aus Berlin zu positionieren. Die junge Braunschweigerin schleuderte den Hammer in vier Würfen über 55 Meter weit – mit der größten Weite von 55,87 Meter im letzten Versuch unterstrich sie ihre Top-Leistung.

Ýcfs ejf 2611 n efs nåoomjdifo Kvhfoe V29 tjdifsuf tjdi Ujn Lbmjft )CMD* jo 5;26-16 Njovufo efo efvutdifo Wj{fujufm )xjs cfsjdiufufo*/

Obubmjf Qjtplf )MH0NUW Csbvotdixfjh* tuboe cfj xfjcmjdifo Kvhfoe V29 jn Wpsmbvg ýcfs 511 n — xjf tdipo jn wfshbohfofo Kbis — bvg efs Bvàfocbio/ Tjf lbn bmt Tfdituf jo 69-42 Tflvoefo jot [jfm voe wfsqbttuf jisf Cftumfjtuvoh ovs hbo{ lobqq/ Ejftf n÷diuf tjf cfj efo lpnnfoefo Mboeftnfjtufstdibgufo bohsfjgfo/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder