Den Lions fehlt das gemeinsame Üben

Braunschweig.  Fitness ist kein Problem für die Braunschweiger Footballer, die überhaupt nicht wissen, wann es losgeht.

Der neue Lions-Quarterback Jake Kennedy ist bereits in Braunschweig und wartet sehnsüchtig auf das erste Training mit seiner neuen Mannschaft.

Der neue Lions-Quarterback Jake Kennedy ist bereits in Braunschweig und wartet sehnsüchtig auf das erste Training mit seiner neuen Mannschaft.

Foto: Wittenberg University/Nick Falzerano

Die Rote Wiese, die Trainingsstätte der Braunschweiger Footballer, ist gesperrt. Logisch in diesen Zeiten. Aber blöderweise befindet sich das Herzstück der Lions-Administration, das Vereinsbüro und das Coaches Office eben mitten auf dem Gelände der Roten Wiese – und ist deshalb nicht zugänglich....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: