Leipzig eiskalt vor dem Eintracht-Tor

Braunschweig.  In der Fußball-Bundesliga spielt Braunschweigs U17 gut mit, verliert aber deutlich.

Braunschweigs Steffen Notzon (rechts) schießt auf das Leipziger Tor, trifft aber nicht.

Braunschweigs Steffen Notzon (rechts) schießt auf das Leipziger Tor, trifft aber nicht.

Foto: Peter Michael / BestPixels.de

Mit 0:6 (0:2) mussten sich die U17-Fußballer der Eintracht in der Junioren-Bundesliga gegen den großen Favoriten RB Leipzig geschlagen geben. Dabei spielte Eintracht phasenweise ordentlich mit. Der Auftakt des Spiels hätte schlechter nicht laufen können. Keine 15 Sekunden waren gespielt, da lag die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: