Riesenbeck. Auch in der neuen Saison der Global Champions Tour der Springreiter gibt es nur eine Station in Deutschland. Die 11. der 16 Etappen der Millionen-Serie ist im Juli erneut im westfälischen Riesenbeck auf der Anlage von Ludger Beerbaum angesetzt.

Auch in der neuen Saison der Global Champions Tour der Springreiter gibt es nur eine Station in Deutschland. Die 11. der 16 Etappen der Millionen-Serie ist im Juli erneut im westfälischen Riesenbeck auf der Anlage von Ludger Beerbaum angesetzt.

Zwischenzeitlich waren Hamburg und Berlin Teil der Tour, die mit einem Preisgeld von 36 Millionen Euro als wichtigste Serie für Springreiter gilt.

Die Global Champions Tour beginnt am ersten März-Wochenende in Doha. Neu im Kalender sind die Station in Abu Dhabi und das Finale in Riad. Die Hauptstadt Saudi-Arabiens löst Prag als Standort des sogenannten Playoff-Turniers ab.