Pfingstturnier in Wiesbaden abgesagt

Das traditionsreiche Pfingstturnier der Reiter in Wiesbaden ist abgesagt worden.

Das traditionsreiche Pfingstturnier der Reiter in Wiesbaden ist abgesagt worden.

Foto: dpa

Wiesbaden. Das traditionsreiche Pfingstturnier der Reiter in Wiesbaden ist abgesagt worden. "Die Unsicherheit der Corona-Situation ist ein entscheidender Faktor", erklärte die Präsidentin des Wiesbadener Reit- und Fahr-Clubs, Kristina Dyckerhoff, in einer Mitteilung.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Entscheidung sei die Bedrohung durch den Herpes-Virus gewesen. Das Virus, das sich in diesem Jahr über viele Länder verbreitet hatte, hat die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) dazu bewogen, sehr strenge Auflagen an alle internationalen Pferdesport-Veranstalter zu stellen. "Um diese Auflagen zu erfüllen, braucht man unter anderem sehr viel Platz, beispielsweise für den Aufbau eines Quarantänezeltes, den wir in dieser Form im Biebricher Schlosspark kaum haben", erklärt Dyckerhoff. Im nächsten Jahr soll das Turnier wieder stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-206444/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder