Braunschweig. Beim souveränen 94:76 (53:42)-Pflichtsieg in Heidelberg gelingt erneut eine starke Teamleistung – mit Akzenten der deutschen Profis.

Nach diesem überzeugenden Auftritt schmerzt die peinliche Heimniederlage vor einigen Wochen im Rückblick nochmal heftig nach. Angesichts der souveränen Vorstellung der Basketball Löwen Braunschweig am Freitagabend bei BBL-Schlusslicht Heidelberg ist es umso unverständlicher, wie sie diesem schwachen, im Hinspiel nur zu sechst angetretenen, Gegner damals einen Sieg schenken konnten.