Basketball Löwen feiern ersten Heimsieg seit drei Monaten

Braunschweig.  Gegen Würzburg gelingt Braunschweigs Basketballern dank eines tollen Schlussviertels ein 100:87 (49:57)-Triumph.

Endlich weder mal zu Hause jubeln. Bei Kapitän Thomas Klepeisz, Garai Zeeb  und Trainer Pete Strobl herrschte nach dem Heimsieg gegen Würzburg große Erleichterung.

Endlich weder mal zu Hause jubeln. Bei Kapitän Thomas Klepeisz, Garai Zeeb und Trainer Pete Strobl herrschte nach dem Heimsieg gegen Würzburg große Erleichterung.

Foto: Susanne Hübner, Fotoagentur Hübner

Drei lange Monate hatten Braunschweigs Basketballer ihr Publikum auf die Folter gespannt. Am Samstagabend klappte es endlich wieder mit dem nächsten Heimsieg, ihrem insgesamt vierten. Play-off-Anwärter Würzburg wurde am Ende eines sehr physischen und lange spannenden Schlagabtauschs mit 100:87 in...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: