Die Löwen agieren zu kopflos in der Schlüsselphase

Ludwigsburg.  Die Löwen machen Rückstand wett und kassieren in Ludwigsburg doch die dritte Liga-Niederlage in Serie.

Anfangs war Löwen-Center Scott Eatherton kaum zu bremsen und flickte seinen Gegenspielern wie Hans Brase Fouls an. Im Schlussviertel aber ging der Topscorer mit seinem Team unter.

Anfangs war Löwen-Center Scott Eatherton kaum zu bremsen und flickte seinen Gegenspielern wie Hans Brase Fouls an. Im Schlussviertel aber ging der Topscorer mit seinem Team unter.

Foto: Memmler / imago /Eibner

So niederschmetternd wie zuletzt in Vechta wirkten die Schlusssekunden Sonntagnachmittag nicht. Statt Emotionen zu zeigen, saßen Braunschweigs Korbjäger in Ludwigsburg noch ein paar Sekunden mit versteinerten Mienen auf der Bank und schlichen dann mit ebensolchen enttäuschten Gesichtern leise in...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: