Dennis Schröder bekommt zu wenig Hilfe

Braunschweig.  Trotz einer Gala des Braunschweiger NBA-Stars verliert das Basketball-Nationalteam beide Spiele des Supercups. Zur WM-Qualifikation kommt aber Verstärkung.

Da geht’s lang: Braunschweigs NBA-Star Dennis Schröder führte beim Supercup richtig stark Regie, hatte aber nicht genügend starke Nebenleute.

Foto: Daniel Reinhardt / dpa

Da geht’s lang: Braunschweigs NBA-Star Dennis Schröder führte beim Supercup richtig stark Regie, hatte aber nicht genügend starke Nebenleute.

Nach Braunschweig kommt in der Liste der Lieblingsstädte bei NBA-Star Dennis Schröder gleich Hamburg. Kürzlich hatte der Spielmacher der Oklahoma City Thunder auf der Reeperbahn den deutschen Meistertitel im 3-x-3-Streetball gewonnen, und am Wochenende drehte der 24-Jährige als Anführer der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.