Basketball-Löwen bangen um Flügel Brayon Blake

Braunschweig.  Die Schulter-Verletzung des wurfstarken Zweimetermannes trübt bei Braunschweigs Basketballern die Freude über den nächsten Testspiel-Hunderter in Jena.

Löwen-Neuzugang Brayon Blake hofft, am Montag bei einer MRT-Untersuchung Entwarnung für seine lädierte Schulter zu bekommen.

Löwen-Neuzugang Brayon Blake hofft, am Montag bei einer MRT-Untersuchung Entwarnung für seine lädierte Schulter zu bekommen.

Foto: Susanne Huebner /Fotoagentur Hübner

Im dritten Test gegen einen Erstliga-Rivalen den zweiten „Hunderter“ gelandet – Braunschweigs Basketballer konnten am Samstagabend nach dem 102:87 (56:50)-Erfolg sportlich zufrieden aus Jena heimkehren. Doch für Frank Menz war diese Partie schon nach zwei Minuten gelaufen, wie er zugab. Denn da...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: