Braunschweig. Eintracht Braunschweigs Profi Youssef Amyn durfte gegen Jordanien von Beginn an mitspielen – in einer nervenaufreibenden Partie.