Darmstadt. Mit dem Leihwechsel von Bochum nach Darmstadt trifft Holtmann auf seinen früheren Braunschweiger Coach Torsten Lieberknecht.

Der SV Darmstadt 98 hat sich mit Offensivspieler Gerrit Holtmann verstärkt. Der 28-Jährige war zuletzt vom Bundesliga-Konkurrenten VfL Bochum an den türkischen Erstligisten Antalyaspor ausgeliehen und kommt nach Angaben der Lilien vom Sonntag ebenfalls auf Leihbasis bis zum Saisonende.

„Gerrit und ich kennen uns noch aus unserer gemeinsamen Braunschweiger Zeit und auch danach habe ich seine Karriere stets verfolgt. Mit ihm fügen wir der Mannschaft einen schnellen, dynamischen Teamspieler hinzu, der auf der linken Seite beheimatet ist“, sagte Trainer Torsten Lieberknecht. Holtmann hat für Bochum, den FSV Mainz 05 und den SC Paderborn insgesamt 102 Bundesliga-Partien bestritten. Für Eintracht Braunschweig bestritt er von 2015 bis 2016 31 Zweitliga-Spiele, in denen er viermal traf – ehe er wenige Monate nach seiner Vertragsverlängerung in die Bundesliga wechselte.

Bild aus 2016: Braunschweigs damaliger Mittelfeldspieler Gerrit Holtmann sorgte für Furore, wechselte wenige Monate später nach Mainz.
Bild aus 2016: Braunschweigs damaliger Mittelfeldspieler Gerrit Holtmann sorgte für Furore, wechselte wenige Monate später nach Mainz. © BestPixels.de | Florian Kleinschmidt

Das Tabellen-Schlusslicht aus Südhessen hatte am Freitag bereits Julian Justvan von der TSG 1889 Hoffenheim ausgeliehen, der beim 2:2 am Samstag gegen Eintracht Frankfurt prompt in der Startelf stand und ein Tor erzielte.