Braunschweig. Kumpis, Freitag, Kessel und Benz wollen für Beruhigung sorgen - eine Woche vor der JHV meldet sich auch Ditzinger zu Wort.

Diesen Freitagabend sollten sich die Eintracht-Fans im Kalender blocken. Die Chefetage des Braunschweiger Fußball-Zweitligisten stellt sich von 18.30 Uhr live den Fragen der Anhänger. Präsidentin Nicole Kumpis, Aufsichtsrats-Boss Jens-Uwe Freitag sowie Geschäftsführer Wolfram Benz werden auf dem Youtube-Kanal des Klubs Stellung zur Lage der Blau-Gelben beziehen. Auch Peter Vollmann war in einer ersten Einladung angekündigt worden, wird aber nach seiner Freistellung am Dienstag nicht mehr dabei sein. Er wird ersetzt mit Benjamin Kessel.