Hamburg. In der Vorsaison macht Pherai bei Eintracht Braunschweig den Unterschied. Beim HSV kam er bislang nicht richtig zu Zug – und war deshalb „sauer“.