Braunschweig. Jannis Nikolaou zeigt bei Eintracht Braunschweig ein halbes Jahr vor Vertragsende starke Leistungen im Mittelfeld. Nun ist in der Abwehr Not am Mann.

Für das Testspiel bei Hertha BSC (Mittwoch, 13 Uhr, Olympiapark) stellt sich Eintracht Braunschweigs Dreierkette beinahe von allein auf. Wegen der vielen Verletzten im Abwehrbereich deutet vieles darauf hin, dass Michael Schultz, Danilo Wiebe und Saulo Decarli im Duell mit dem Fußball-Bundesligisten die Verteidigung bilden.