Sperre aufgehoben – Robin Becker stärkt Eintrachts Abwehr

Braunschweig.   Robin Becker wurde vom Vorwurf der rassistischen Beleidigung freigesprochen. Für Eintrachts Abwehr ist das eine gute Nachricht.

Eintrachts Abwehrspieler Robin Becker (links) bei einem Kopfballduell im Hinspiel gegen Aalen.

Eintrachts Abwehrspieler Robin Becker (links) bei einem Kopfballduell im Hinspiel gegen Aalen.

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

Diese Nachricht ist für alle bei Eintracht Braunschweig eine große Erleichterung, vor allem aber für Robin Becker. Dem Abwehrspieler dürfte ein Stein vom Herzen gefallen sein, als das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes seine Sperre von fünf Wochen wegen einer angeblichen rassistischen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: