Wolfsburg. Erstmals in dieser Saison gelingen den Grizzlys Wolfsburg durchs 2:0 gegen München vier Siege in Folge in der Deutschen Eishockey-Liga.

Welch Schlussspurt vor der Länderspielpause! Der 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)-Heimsieg über RB München am Sonntagnachmittag war der vierte Erfolg in Serie der Grizzlys Wolfsburg in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Damit überholte die Mannschaft von Trainer Mike Stewart den Meister in der Tabelle und ist jetzt Vierter. Matchwinner Justin Feser und Ryan O‘Connor schossen die Tore. Für den gewohnt starken Torwart Dustin Strahlmeier war es das vierte Shut-out (Spiel ohne Gegentor) in dieser Spielzeit.