Es waren die Nerven und Klein

Wolfsburg  Die Grizzlys verlieren 2:3 nach Penaltys gegen die Pinguine und deren starken Keeper.

Da war die Welt noch in Ordnung: In dieser Szene erzielt Gerrit Fauser (im Hintergrund) die 1:0-Führung für die überlegenen Grizzlys. Doch am Ende freuten sich die Krefelder Pinguine über zwei Punkte.

Foto: rs24/Helge Landmann

Da war die Welt noch in Ordnung: In dieser Szene erzielt Gerrit Fauser (im Hintergrund) die 1:0-Führung für die überlegenen Grizzlys. Doch am Ende freuten sich die Krefelder Pinguine über zwei Punkte. Foto: rs24/Helge Landmann

Es waren dramatische Szenen, es ging hin und her in der Verlängerung, dann anschließend im Penaltyschießen. Am Ende jubelten die Gäste über den Zusatzpunkt. Die Grizzlys Wolfsburg hingegen haben am zweiten Weihnachtsfeiertag noch kräftig Geschenke verteilt. Denn das 2:3 nach Penaltys (1:0, 1:2,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.