Feigenspan: „Als Kopfballungeheuer bin ich nicht bekannt“

Braunschweig.  Mike Feigenspan ist der Mann des Spiels beim 2:1-Sieg von Eintracht Braunschweig über den Chemnitzer FC – und mahnt zur Geduld.

Braunschweigs Mike Feigenspan bejubelt seinen Treffer zum 2:1. Martin Kobylanski eilt von hinten heran.

Braunschweigs Mike Feigenspan bejubelt seinen Treffer zum 2:1. Martin Kobylanski eilt von hinten heran.

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

An Mike Feigenspan hätte es am Samstagnachmittag kein Vorbeikommen gegeben, wenn der Titel „Mann des Tages“ vergeben worden wäre. Denn der flinke Außenstürmer hatte Fußballdrittligist Eintracht Braunschweig gegen den Chemnitzer FC zum 2:1 (0:1)-Heimsieg geschossen und das Spiel quasi im Alleingang...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: