„Ich muss den Spaß auf den VfL übertragen“

Hannover  Julian Draxler kehrt gestärkt von den beiden WM-Qualifikationsspielen zurück.

Julian Draxler freut sich über sein Tor gegen Nordirland.

Julian Draxler freut sich über sein Tor gegen Nordirland.

Foto: Reuters

Julian Draxler hatte den kürzesten Heimweg aller Nationalspieler. Von Hannover nach Wolfsburg dauert’s etwa 50 Minuten. Kurz auf die A2 Richtung Osten, dann auf die A39, und schon wird der Fahrer von den vier rostroten VW-Türmen begrüßt. Nach dem starken Länderspiel des VfL-Kickers am Dienstagabend...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: