Gas-Explosion in Salzgitter: Es war Handwerkerpfusch

Salzgitter.  Zwei Menschen wurden bei einer Explosion in Salzgitter-Lebenstedt schwer verletzt. Nun ist klar: Ein Handwerker hatte eine Gasleitung durchtrennt.

Im vierten Stock wurde das große Fenster durch die Explosion herausgerissen und auf die Straße geschleudert.

Im vierten Stock wurde das große Fenster durch die Explosion herausgerissen und auf die Straße geschleudert.

Foto: Horst Körner

Sie wollten dem jungen Paar ein Nest errichten. Renovierten die Wohnung in einem Wohnblock in der Kattowitzer Straße in Lebenstedt. Am Ende eines arbeitsreichen Samstags zündete sich ein Familienmitglied dann eine Zigarette an – und es gab eine mächtige Explosion. Ein Mann wurde an diesem...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.