Salder. Oberbürgermeister Frank Klingebiel ehrt erfolgreiche Schützen im Fürstensaal des Schlosses Salder.

Nach hartem Wettkampf um die Würde des Stadtkönigs empfing gestern Oberbürgermeister Frank Klingebiel mehr als 100 Schützenkönige sowie Funktionsträger im Fürstensaal des Schlosses. Die Vergabe der höchsten Auszeichnung, die die Stadt im Schützenwesen zu vergeben hat, erfolgt stets kurz nach den Wettkämpfen. Die Spannung war groß, als Kreisschießsportleiter Michael Tomaschek das Ergebnis bekanntgab und das Stadtoberhaupt mit dem Präsidenten des Kreisschützenverbandes, Matthias Hackbarth, die neuen Majestäten ehrte. Als Stadtjugendkönigin wurde Wiebke Schröder (Schießsportgemeinschaft Thiede) ausgerufen. Sie siegte vor Joy Käsler (Lesse) und Jette Hönicke Üfingen). Der neue Stadtkönig heißt Günter Werner (Lützow). Hinter ihm lagen Harald Stör und Hartmut Thomalla (beide Gebhardshagen). Stadtkönigin wurde Monika Ebeling (Flora). Auf den Plätzen zwei und drei folgten Stefanie Iser (Lesse) und Christel Leopold (Flachstöckheim).