Salzgitter-Bad: Filipa erlebt auf ihrer Reise traumhafte Dinge

Salzgitter-Bad.  Das kindgerechte Theaterstück „Filipa unterwegs“ hat in der Kniestedter Kirche Kinder und Erwachsene gleichermaßen verzaubert.

Prinzessin Filipa (Tania Feodora Klinger) landet auf ihrer Reise durch Europa auch im sonnigen Sizilien. 

Prinzessin Filipa (Tania Feodora Klinger) landet auf ihrer Reise durch Europa auch im sonnigen Sizilien. 

Foto: Stefanie Hiller

Tania Feodora Klinger, Schauspielerin, Clownin und Pädagogin aus Braunschweig, nahm als Prinzessin Filipa am Sonntagnachmittag ihre Zuschauer mit auf eine Reise durch Europa. In der Kindertheaterreihe „Kein Sonntag wie jeder andere“ hatte der Fachdienst Kultur in die Kniestedter Kirche eingeladen. Viele Kinder waren gekommen und erlebten das fantasiereiche Theaterstück „Filipa unterwegs“, das auch Erwachsene verzauberte.

Die unkonventionelle Inszenierung des freien Theaters „Feuer und Flamme“ ist eine Mischung aus Komik, Slapstick, Musik, Poesie, Schauspiel, Objektspiel und Tanz. Sie lässt die Zuschauer eintauchen in eine traumhafte Welt voller Überraschungen und interessanter Begegnungen.

Darum geht es in dem Theaterstück

Unterwegs ist Filipa mit Taki, ihrem „Tonomaten“, mit dem sie in den verschiedenen Ländern auf Entdeckungsreise geht. Filipas Reise beginnt im Osten, dort, wo die Sonne aufgeht, und sie landet in Russland. Dann geht es in den Norden nach Lappland. Und schließlich kommt sie im sonnigen Süden an, in Sizilien, dort, wo es warm ist und Früchte wie im Schlaraffenland zu haben sind.

Überall begegnen Filipa und dem „Tonomaten“ Taki Dinge, von denen sie vorher nichts wussten, und Menschen, die sie vorher nicht kannten. In den Ländern holt sich Filipa Anregungen für ihr Königreich Filipanien, das sie schon bald regieren soll.

Spiel auf Augenhöhe

Filipas Darstellerin Tania Feodora Klinger nimmt die Kinder in der Kniki mit auf diese Reise und ist dabei stets auf Augenhöhe. Nichts passiert auf der Bühne über die Köpfe der Kinder hinweg. Das Stück, das Klinger in Zusammenarbeit mit der Autorin Ingeborg von Zadow entwickelt hat, ist ganz mit Blick auf die Kinder konzipiert.

Kein Wunder also, dass die Kinder aufmerksam dabei sind und am Ende gemeinsam mit den Erwachsenen begeistert applaudieren. Für Kinder Theater zu machen, ist gar nicht so einfach. Tania Feodora Klinger gelingt es, mit ihrer Darbietung die Kinder zu fesseln. Auch die Spielfreude ist der Künstlerin anzumerken.

Am Ende der Aufführung lassen sich viele Kinder mit der Schauspielerin gemeinsam fotografieren.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder