Völkerball für Anfänger – Europa kommt nach Salzgitter-Bad

Salzgitter-Bad.  Die Realschule gehört zu den wenigen Lehranstalten, die am Erasmus plus-Projekt teilnehmen. Und das für zwei Jahre.

Schon im Schulflur wird klar: Europa kommt nach Salzgitter-Bad. Sieben große Flaggen hängen unter der Decke. Die deutsche, italienische, polnische, spanische, portugiesische, die griechische. Die Realschule hat sich fünf Partnerschulen aus ganz Europa gesucht im Rahmen des EU-Programmes Erasmus plus. Lars-Torben Wiezer (komm. Schulleiter, links) und Koordinator Matthias Zobjack freuen sich.

Schon im Schulflur wird klar: Europa kommt nach Salzgitter-Bad. Sieben große Flaggen hängen unter der Decke. Die deutsche, italienische, polnische, spanische, portugiesische, die griechische. Die Realschule hat sich fünf Partnerschulen aus ganz Europa gesucht im Rahmen des EU-Programmes Erasmus plus. Lars-Torben Wiezer (komm. Schulleiter, links) und Koordinator Matthias Zobjack freuen sich.

Foto: Erik Westermann / BZV

Schüler bringen gemeinsam ein Musical auf die Bühne, kochen zusammen, treiben miteinander Sport: Kreativität überwindet die Grenzen in einem Europa, das auseinander driftet. Das ist die Hoffnung hinter einem neuen Projekt, dem sich die Realschule Salzgitter-Bad verschrieben hat. Sie nimmt gemeinsam mit fünf Partnerschulen seit dem 1. Oktober am Austausch und Bildungsprogramm „Erasmus plus“ der Europäischen Union teil. 120 Seiten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder