Polizei warnt vor verdächtigen Keksen in Gebhardshagen

Gebhardshagen.  Zwischen dem 9. und 12. August sind die Kekse wohl gezielt ausgelegt worden. Besonders Hundebesitzer und Eltern sollen achtsam sein.

Diese Kekse sind an mehreren Tagen an einer Hauswand in der Straße Am Mühlenbach in Gebhardshagen gefunden worden. Die Polizei warnt davor.

Diese Kekse sind an mehreren Tagen an einer Hauswand in der Straße Am Mühlenbach in Gebhardshagen gefunden worden. Die Polizei warnt davor.

Foto: Polizei Salzgitter

Die Polizei warnt die Bewohner in Gebhardshagen vor ausgelegten Keksen. Der Hintergrund ist: Am Mühlenbach sind zwischen Freitag, 9. August, 9 Uhr, und Montag, 12. August, 17.45 Uhr, an drei unterschiedlichen Tagen jeweils zwei ausgelegte Kekse an einer Hauswand gefunden worden.

Diese Kekse seien dort, so die Polizei, absichtlich hinterlegt worden. Die Kekse wurden sichergestellt. Derzeit gebe es noch keine Schäden.

Die Polizei möchte in diesem Zusammenhang die Bevölkerung darauf aufmerksam machen: Auf Dinge achten, die nicht alltäglich sind. Für Hundebesitzer und Eltern ist darüber hinaus wichtig: Es müsse sichergestellt werden, dass weder Kinder noch Tiere diese Dinge zu sich nehmen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder