Döhren. Für den Erhalt zweier alter Mahlsteine hat der Döhrener Arbeitskreis für Geschichte und Bergbau gesorgt. Einer der beiden wurde feierlich enthüllt.

Die Brachfläche an der Bachstraße führte am Wochenende etliche Bürger zu einem feierlichen Moment zusammen: Der alte Mühlstein kehrte zurück. Das historische Monument enthüllte Ortsbürgermeisterin Erika Söchtig.