Polizei Salzgitter

Streit zwischen Männern in Lebenstedter Einkaufszentrum eskaliert

Die Polizei musste am Montag einen Streit zwischen zwei Männern in Salzgitter schlichten.

Die Polizei musste am Montag einen Streit zwischen zwei Männern in Salzgitter schlichten.

Foto: Joerg Huettenhoelscher / Shutterstock

Lebenstedt.  Die Polizei leitete gegen die 27 und 30 Jahre alten Beteiligten Verfahren ein. Zudem haben Täter Steine gegen Fensterscheiben einer Schule geworfen.

In einem Lebenstedter Einkaufszentrum in der Straße Fischzug ist es am Montag zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 27 und 30 Jahren gekommen. Wie die Polizei mitteilt, gerieten beide aus ungeklärten Gründen zunächst verbal in Streit.

Dann begann das Gespräch zu eskalieren, und beide griffen sich an und verletzten sich hierbei. Die Polizei schritt ein und leitete gegen sie Ermittlungsverfahren ein.

Weitere Polizeinachrichten lesen Sie hier:

Unbekannte werfen Steine gegen mehrere Glasscheiben einer Lebenstedter Schule

Einen Schaden von mindestens 8.000 Euro haben unbekannte Täter verursacht, weil sie Steine gegen mindestens zehn Fensterscheiben einer Schule im Hans-Böckler-Ring geworfen haben. Nach Angaben der Polizei fand die Tat zwischen Freitag, 14 Uhr, und Montag, 6 Uhr, statt. Den Tätern gelang es nicht, das Schulgebäude zu betreten. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter (05341) 18970.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de