Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Lebenstedt

Bei einem Autounfall auf der Peiner Straße in Lebenstedt gab es am Mittwoch zwei Leichtverletzte. (Symbolbild)

Bei einem Autounfall auf der Peiner Straße in Lebenstedt gab es am Mittwoch zwei Leichtverletzte. (Symbolbild)

Foto: Carsten Rehder / dpa

Lebenstedt.  Ein 44-Jähriger übersah auf der Peiner Straße, dass die Autos vor ihm anhielten. Er fuhr auf und verursachte dadurch einen weiteren Unfall.

Auf der Peiner Straße ist es ebenfalls am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten gekommen.

Lebenstedt: 44-Jähriger fährt auf anderes Auto auf – Gesamtschaden rund 11.000 Euro

Ein 44 Jahre alter Fahrer aus Salzgitter übersah der Polizei zufolge, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten mussten. Er fuhr daraufhin auf das Auto einer 37-Jährigen auf, das dadurch in den Pkw einer 53-jährigen Salzgitteranerin geschoben wurde. Dabei wurde diese ebenso leicht verletzt wie der acht Jahre alte Mitfahrer im Auto der 37-Jährigen.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers, heißt es weiter, war unterdessen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 11.000 Euro geschätzt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder